top of page

Vita

Meine Person

Vita Clara Muriel Strempler

Werte und Selbstverständnis

Mein Name ist Clara (sie / ihr / Name).

Ich bin in Hannover aufgewachsen und lebe und arbeite seit 2016 vorrangig in Leipzig. 

Zu Schulzeiten habe ich den Yoga kennengelernt und die Philosophie dieser Praxis bot mir einen Umgang mit meinen eigenen Herausforderungen und denen in unserer Welt an.
Leid gehört zum Leben dazu, so steht es in den Schriften der alten Yogatexte, im Buddhismus und anderen Weisheitslehren und es ist eine Tatsache, die wir alle sicher schon selbst erfahren haben. Mal mehr oder weniger gerecht, mal aus individuellen Gründen und oftmals auch bedingt durch Systeme in denen wir leben.
Der Yoga fordert dazu auf, uns mit Leidenschaft (tapas), um unsere Aufgaben im Leben zu kümmern, er bringt uns bei, dass in unserem Herzen eine tiefe Weisheit wohnt und, dass es wichtig ist die eigenen Grenzen zu akzeptieren und uns selbst zu reflektieren. Er erkennt das Leid an und zeigt Wege auf, wie es möglich wird künftiges Leid zu verringern (Yoga Sutra).
Der Yoga ist ein wichtiger Grundpfeiler in meinem Leben, der mich stützt und mich hält, der mich in Beziehung bringt mit mir und mit meinen Mitmenschen. Der Yoga fordert mich heraus, er fordert meinen Mut und die Anerkennung meiner Begrenztheit.

Seit vielen Jahren bin ich auf dem Weg mit dieser Philosophie durch mein Leben zu gehen und diese in meinem (Arbeits)- Umfeld einzubringen. Yoga ist für mich Haltungs- und Achtungsarbeit vor dem Leben.
Auf vielen Etappen habe ich mich aus- und weiterbilden lassen.
Als Schulsprecherin in der Oberstufe engagierte ich mich für ein Yogaangebot an meiner Schule, nach dem Abitur absolvierte ich eine erste 200 Stunden Yogaausbildung in Indien und entschied mich anschließend für eine Ausbildung zur Physiotherapeutin.
Mein stets kritischer Geist sehnte sich nach dem Physiotherapie Abschluss und erster Berufserfahrung nach mehr theoretischer Auseinandersetzung. So kam ich 2022 nach Berlin an die Alice Salomon Hochschule und begann ein berufsbegleitendes Studium in den Physiotherapiewissenschaften. Das Studium zeigt mir wie wichtig die Vollakademisierung der Therapieberufe auch in Deutschland wäre: Therapeut*innen brauchen genauso wie Ärzt*innen und Psycholog*innen eine Ausbildung orientiert am aktuellen Wissensstand. Kritisches Denken, evidenzbasiertes Arbeiten und interprofessionelle Zusammenarbeit versprechen eine bessere Versorgung für Patient*innen und Klient*innen und fördern das Selbstbewusstsein und die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten auf Augenhöhe.

Besonderes Interesse hat die Ungleichheitsforschung im Gesundheitsbereich in Deutschland bei mir geweckt. Vielfalt als Chance zu begreifen ist ein gesamtgesellschaftlicher Prozess und ich hoffe ich mit meiner Arbeit eine Unterstützung sein zu können.

Nach mittlerweile über 1000 Stunden absolvierter Yogaausbildung habe ich 2021 einen Lesekreis für kritische Yogalehrende gegründet bei dem sich Lehrende aus dem deutschsprachigen Raum über die Tatsache austauschen, dass auch der Yoga nicht frei ist von White Supremacy, Rassismus, Sexismus, Klassismus, Bodyshaming, kultureller Aneignung, Kapitalismus, Leistungsdruck und Selbstoptimierung ist. Wir suchen nach Antworten zu den Fragen, wie wir es schaffen können den Yoga mit Respekt vor seinen Wurzeln weiterzugeben und für alle Menschen offen zu gestalten. Dazu lesen wir Fachliteratur und lernen von Expert*innen zum Thema.

Als Therapeutin, Lehrerin, Mentorin und vor allen Dingen als Mensch werde ich mein Leben lang Lernende bleiben und diese Haltung mit Demut zu bewahren ist mir wichtig. 
 

Gesundheit sollte kein Privileg sein. Deshalb habe ich ein Modell für Menschen mit wenig Einkommen:
Den Stundenlohn, den du bei deiner Arbeit bekommst zahlst du mir für meine Arbeit mit Dir im Einzelsetting. 
Im Gruppenkontext bieten meine Präventionskurse und Urban Retreats ein niedrigschwelliges Angebot, da sie von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Wenn du Fragen hast, dann freue ich mich über eine Nachricht über mein Kontaktformular.

Bis bald im Kurs, 1:1 oder sonst wo im Leben. 

 

Clara 

Disclaimer: Meine Angebot hat ein intersektional-queer-feministisches Selbstverständnis.

                Jegliche Form von Diskriminierung wird nicht akzeptiert. 

Ausbildung

2016 - heute

Physiotherapie 

2015 - heute

Yoga

  • staatlich anerkannte Physiotherapeutin (UKL Leipzig)

  •  Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Physiotherapie 

  • Studentin der Therapiewissenschaft Physiotherapie an der Alice Salomon Hochschule Berlin 

  • Manuelle Lymphdrainage 

  • Kinesiologisches Tapen 

  • Medizinisches Schröpfen

  • 200 h Multi Style Yogalehrerin, Siddhi Yoga in Indien Dharamshala

  • Spiraldynamik, Anne Devamaya Heidenreich, Lord Vishnus Couch in Köln 

  • Yoga für Geflüchtete, Gaby Haiber Webinar

  • Secret Path: Die verborgenen Yogatechniken, Christian Klix in Leipzig

  • Hand on Adjustment, Alex Kröker in Leipzig

  • 100 h Element Yoga Immersion, Alex Kröker und Bridget  Woods Kramer in Leipzig und Berlin

  • 100 h Advanced Element Vinyasa YTT, Alex Kröker in Berlin

  •  Anatomie der Bewegung MTC, Dr. Ronald Steiner in Berlin

  • 100 h Personal Element Yoga, Alex Kröker in Berlin

  • 100 h Element Yin Advanced Immersion, Alex Kröker und Anna Trökes in Berlin 

  • Faszienyoga MTC, Dr. Ronald Steiner online 

  • Hüfte und Becken MTC, Dr. Ronald Steiner auf Mallorca

  • Knie und Beinachse MTC, Dr. Ronald Steiner auf Mallorca

  • Fuß und Knöchel MTC, Dr. Ronald Steiner auf Mallorca

  • AYI Quereinstieg für Yogalehrer_innen, Dr. Ronald Steiner, online 

  • Mentoring der Personal Yoga Ausbildung bei Element Yoga  Berlin 

  • Gründung von einem kritischen Lesekreis für Yogalehrende

  • Yoga und kulturelle Aneignung, Sangeeta Lerner Leipzig

  • Workshop nach A.T.C.C. Ansatz: Komm, streit mit mir!
    Zum konstruktiven Umgang mit Konflikten und Vielfalt

  • Yoga for Liberation Weiterbildung, Sangeeta Lerner

  • Yoga Bhava - Authentizität im Yoga mit R. Sriram, Anjali Sriram und Varun Aiyer im Odenwald 

  • Seit 01 / 24 Mitglied im Berufsverband  der Yogalehrenden in Deutschland e.V.

2013 - 2014

  • Allgemeine Hochschulreife

  • Auslandserfahrungen u.a. in Israel, Indien, Uganda

Dein Anliegen in meinen Händen:

0431 22762800

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page